Konzept

Wir fördern ein  liebevolles und soziales Miteinander. Wir reden mit den Kindern, aber diskutieren nicht. Wir sind liebevoll, aber konsequent. Uns fällt es leicht  emotionale Nähe, Geborgenheit und Trost zu geben, wenn die Kinder es brauchen.

Wir geben den Kindern den Raum, die Welt selbst zu entdecken und engen sie nicht  mit „Dauer-Entertainment“ , „Dauer-CD-Beschallung“ oder „Elektro-Spielzeug“ ein. Wir denken, dass eine „Über-Förderung“ die Kinder in diesem Alter „überfordert“. Kinder in diesem Alter suchen   „ein Nest“, in dem sie sich geborgen und sicher fühlen.

Kita Sandkasten
Kita Sandkasten

Wir pflegen die Gemeinschaft und Rituale. Wir essen alle gemeinsam zu festgelegten Zeiten und die Kinder lieben das. Ein Tischspruch zu Beginn bringt Ruhe hinein und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Die Kinder erfahren, dass ein gemeinsames Essen eine schöne und wichtige Zeit ist. Sie werden dadurch sehr gut auf die nachfolgende Kindergartenzeit vorbereitet.

Wir bieten täglich einen Sing- und Bewegungsspielkreis passend zur jeweiligen Jahreszeit an, um die Sprache und die Motorik zu fördern. Fast jedes Kind kann am Ende der Krippenzeit viele Lieder auswendig. Ein- bis zweimal pro Woche findet ein besonderes Angebot, in Form von Basteln, Kneten, Backen etc. mit einer kleineren Kinderzahl statt. Unsere Praktikantinnen, die angehende Erzieherinnen/Kinderpflegerinnen sind, bereichern unsere Arbeit mit tollen Angeboten.

Wir legen Wert auf eine gesunde Ernährung. Wir benutzen weder Fertiggerichte, Fastfood, Lebensmittel mit Zusatzstoffen, noch gesüßte Getränke. Wir bereiten morgens ein gesundes, kindgerechtes Frühstück zu und kochen  jeden Morgen  frisch eine einfache, warme Mittagsmahlzeit für Kinder. Als Getränk gibt es nur stilles Wasser oder Tee im Winter. An Geburtstagen oder beim Abschied entscheiden die Eltern, was sie mitbringen möchten (Muffins, Kuchen ohne Gummibärchen oder Smarties 😉 oder ein Frühstück) und der Geburtstag und Abschied wird zelebriert.